Hasan Avatar

Hi ich bin Hasan. Du fragst dich sicherlich
wie ich dazu kam, mich über diese Krankheit zu informieren und diese selbstgewonnenen Informationen mit Menschen die darunter leiden zu teilen?


Das Ganze fing damit an, dass ich selber Probleme mit stillen Reflux (Laryngopharyngeal Reflux) hatte. Nach einem Ärztemarathon, von Pneumologen bis hin zum Gastroenterologen, hatte ich immer noch keine Diagnose und somit auch keine Behandlungsmöglichkeiten.

Erst, die Selbstrecherche im Internet und diverser Fachliteratur, ermöglichte mir die Selbstdiagnose. Gott sei Dank habe ich mir dieses Wissen angeeignet und habe gelernt wie man mit dieser Krankheit umzugehen hat.

Kurz zu meiner Geschichte. Anfangs hatte ich Atemprobleme und dachte mir zunächst nichts dabei. Aber die Symptome wurden mit der Zeit schlimmer, sogar so schlimm, dass ich nachts aufwachte um nach Luft zu schnappen.

Selbstverständlich löste das auch bei mir Panikattacken aus. Aus etwas kleinem, wurden schlaflose Nächte. Nach 6 Monaten und gefühlt hunderten Arztbesuchen, hat ein HNO festgestellt, dass ich einen geröteten Kehlkopf hatte. Er verschrieb mir PPIs, auch als Magenschutz Tabletten bekannt. Diese Medikamente, abgesehen von den ganzen Nebenwirkungen, haben am Anfang auch etwas gebracht.

Leider war es aber keine 100% Lösung. Denn das Problem an der Sache ist, die PPIs können auf Grund ihrer Wirkweise, bei stillen Reflux nicht helfen. Gegen das normale Sodbrennen (GERD) wirken sie wunderbar. Aber bei stillen Reflux eher nicht. Damit begann auch meine Reise nach einem Weg zu suchen, welcher mir bei Stiller Reflux auch wirklich etwas bringen würde.

Nach monatelangen Recherchen im Internet, verschiedene Foren, Fachliteratur und endlose ph-Messungen zuhause, entstand die „Reflux Formel“.

Kennst du schon meinen YouTube Kanal? Nein? Dann schaue doch gerne mal vorbei.

Falls du hilfreiche Tipps und generell Informationen rund um das Thema Gesundheit haben möchtest, dann besuche meinen Youtube Kanal. Hier findest du eine große Auswahl an Themen die dir evtl. weiterhelfen könnten. Über einen Besuch würde ich mich sehr freuen.